Startseite

Glückstaler Gulasch

Zubereitung:
Das Butterschmalz oder das Öl in eine Pfanne oder in einen Topf geben und heiß werden lassen. Die Zwiebeln abziehen, vierteln und in dem heißen Fett glasig dünsten.
Die Zwiebeln zwischendurch immer mit einem Bratenwender in dem Fett wenden.
Die Zwiebelstücke, wenn sie rundherum braun sind, aus dem Fett nehmen und auf einen Teller legen. Nun das Schweinefilet in etwa 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Fleischtaler nebeneinander in die Pfanne legen und von beiden Seiten kräftig braun anbraten. Das Mehl in ein Sieb geben und über das Fleisch stäuben.
Die Brühe in die Pfanne gießen und die Tomaten aus der Dose mit der Flüssigkeit über das Fleisch verteilen. Das Paprikapulver, das Salz, den Pfeffer und den Zucker darüber streuen. Alles gut verrühren. Die Zwiebeln, wenn Du sie magst, wieder zu dem Fleisch geben. Die gewaschenen Zweige Rosmarin und Thymian ebenfalls mit in die Pfanne legen. Den Deckel auflegen und alles etwa 20 bis- 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Paßt gut zu Knödeln oder Nudeln!

Zutaten:
1 EL Butterschmalz oder Sonnenblumenöl
2 Zwiebeln
1 dünnes Schweinefilet ( etwa 500 g)
2 TL Mehl
1/4 L Brühe
1 Dose abgezogene Tomaten (etwa 500 g)
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL Zucker
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian


.