Startseite

Paprikagulasch

Zubereitung:
Das Fleisch waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in gleichmäßige Ringe schneiden. Die Kerngehäuse der Paprikaschotten entfernen und die Schotten in feine Streifen schneiden. Das Kokosfett in einem Bräter erhitzen die Fleischwürfel darin anbraten und die Zwiebelringe hinzufügen und glasig werden lassen. Paprikastreifen dazugeben und das Ganze mit dem Paprikapulver und dem Cayennepfeffer würzen. Die Stielansätze der Tomaten entfernen, die Tomaten mit dem Schneidestab pürieren und nach Belieben durch ein Sieb streichen. Das Tomatenpüree zum Gulasch geben. Die Knoblauchzehen durch eine Presse dazudrücken und die Gewürze und die Instantbrühe hineinrühren. Das Gulasch zugedeckt etwa 1 Stunde köcheln lassen. Zwischendurch ab und zu verrühren. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen und den Gulasch mit der Sahne verfeinern.

Zutaten:
300 g Rindfleisch mager
1 Gemüsezwiebel
2 EL Kokosfett ungehärtet
2 EL Paprikapulver edelsüß
1/2 TL Cayennepfeffer
1 Paprikaschotte rot
1 Paprikaschotte grün
1 kg Tomaten reif
2 Knoblauchzehen
1 TL Kümmel
2 Lorbeerblätter
2 EL Gemüsebrühe vegetabil inst.
6 EL Sahne süß
1 TL Koriander
1 TL Rosmarin
1 TL Thymian


.