Startseite

Rindfleischgulasch

Rindsgulasch ist ein beliebtes Gericht in Deutschland, das seinen Ursprung in Ungarn - genau bei den Magyaren hat. Dort war er ein sogenannter Hirtentopf, der über einem offenen Feuer im großen Topf zubereitet wurde. In der österreichischen Variante wird das Fiakergulasch dann mit Spiegelei, frittierten Frankfurter Würstchen, Gewürzgurke und traditionell österreichischen Semmelknödeln serviert und ist dann sehr gehaltvoll. Das Rindsgulasch nach Zigeunergulaschart wird dann ggf. noch mit Schweine- und Lammgulasch kombiniert. Zugefügt werden neben Kartoffelwürfeln noch Tom

 

aten sowie grüne Paprikaschoten. Mit schlichten Salzkartoffeln serviert wird das Esterhazygulasch, bei dem zum Rindgulasch noch Wurzelgemüse zugefügt wird und das Gericht dann mit Sauerrahm abgerundet wird. Das Wurzelgemüse wird dann in dieser Variante des Gulasch Julienne - das heißt in Streifen geschnitten - in das fertige Gulasch gegeben und abschließend gegart. Beim Karlsbader Gulasch wird das Rindsgulasch bzw. die Soße mit Mehl sowie Sauerrahm gebunden. Die Beilage sind bei dieser Gulaschversion traditionell die Nockerln.

GulaschspezialitätenDas Szegediner Gulasch ist eine Gulaschversion, die auch in Deutschland sehr beliebt ist. Hier wird dem Gulasch nach er Zubereitung und dem Würzen noch Sauerkraut zugefügt und das in etwa hälftig zur Fleischmenge. Die klassische Beilage zum Szegediner Gulasch besteht aus Weißbrot, allerdings können auch Kartoffeln serviert werden. Das Rindsgulasch als Gulaschsuppe stellt bei Festlichkeiten oftmals ein Highlight als Mitternachtssuppe dar, das dann besonders bei Hochzeiten oder Silvesterfeiern noch einmal eine Stärkung für die weitere Festnacht darstellt. Auch auf dem Buffet ist das Rindgulasch in der Version als Suppe eine beliebte Komponente. Hier erfolgt die Zubereitung meist nach einem klassischen Rindsgulasch, wird dann jedoch häufig durch die Zugabe von Kartoffeln sättigender.

 

Gulasch aus Rind ist das gewöhnliche Standardgulasch. Wenn Sie Fleisch einkaufen und für jemanden Gulasch kochen möchten, dann versuchen Sie es doch mit Rindfleisch. Denn das ist das Originalfleisch in der Gulaschküche. Die anderen Gulascharten haben sich aus der Not entwickelt, wenn es kein Rindfleisch gab oder wenn jemand das Rindfleisch nicht mochte.

Das Herkunftsland des Gerichtes ist Ungarn . Doch Gulasch ist längst zu einem der beliebtesten Essen weit über die Grenze Ungarns geworden. Dank seinem einzigartigen, leckeren, unter Umständen auch feurigem Geschmack, verwöhnt der Gulasch heutzutage die Gaumen Tausenden von Genießern in ganz Europa.

 

.