Startseite

Türkisches Gulasch mit Oliven

Zubereitung:
In einem Schmortopf erst 2 EL Olivenöl erhitzen und ca. 500 g Gulasch bei großer Hitze von allen Seiten gut anbraten. Das Fleisch auf einen Teller geben und 1 EL Olivenöl im Topf erhitzen. Das restliche Gulasch gut anbraten. Das Fleisch mit Bratensaft vom Teller wieder in den Topf geben. Die Hitze herunterschalten. Wenn man das ganze Fleisch auf einmal anbraten würde, tritt zuviel Saft aus und das Gulasch würde gekocht werden. Die Oliven (den besten Geschmack haben die Kleinen in Öl) halbieren, entkernen und die Oliven vierteln. Zum Gulasch geben und etwas mitschmoren lassen. Den feingewürfelten Knoblauch, Weißwein, Tomatenmark, Pfeffer, Salz und Cr. Fraiche zufügen. Das Gulasch mit geschlossenem Deckel ca. 1 1/2 Stunden bei milder Hitze schmoren lassen. Erst zum Schluß mit heißem Wasser auffüllen und mit dem kalt angerührten Stärkemehl binden. Dazu Nudeln reichen.

Zutaten:
3 EL Olivenöl
100 g Oliven, schwarz
20 g Creme Fraiche
1/4 Liter Wasser, heiß
2 TL Stärkemehl
1 Dose Tomatenmark
Pfeffer, Salz
200 g Nudeln
Knoblauch
1/8 Liter Weißwein

.