Startseite

Essensguscheine verschenken

Zum Geburtstag, zum Jubiläum oder auch einfach als Dankeschön: Essensgutscheine sind immer eine gute Möglichkeit, um lieben Menschen etwas Gutes zukommen zu lassen. Außerdem liegt man mit einem solchen Geschenk immer richtig, denn Essen und Genießen möchte schließlich jeder.

Essensgutscheine für jede Gelegenheit

Doch auch ein Essensgutschein ist nicht gleich ein Essensgutschein. So freuen sich Liebhaber der chinesischen Küche besonders über einen Gutschein für ein derartiges Restaurant. Kennt man also die Vorlieben des zu Beschenkenden, dann sollte man diese natürlich berücksichtigen und einen Essensgutschein dementsprechend auswählen, sei es beispielsweise für ein italienisches oder auch griechisches Restaurant. Ebenso gut kommt ein derartiges Präsent an, wenn es im Lieblingslokal eingelöst werden kann. Aber auch ein Gutschein für ein "All-you-can-eat"-Buffet wird in der Regel gerne angenommen. Soll es jedoch etwas gediegener zugehen, dann ist zum Beispiel ein Essensgutschein für ein Hotel oder Fünfsternerestaurant eine sehr gute Wahl. Auf diese Weise kommt der Beschenkte in den Genuss von äußerst erlesenen, köstlichen Speisen, die keinesfalls alltäglich ausfallen. Eine weitere Variante ist das Verschenken von ganz speziellen Erlebnis-Essensgutscheinen. Hier bietet sich beispielsweise für ein frisch verliebtes Paar ein exklusives Candle-Light-Dinner an. Oder es wird in einem Dunkelrestaurant gespeist, indem man die diversen Speisen mit allen Sinnen in vollkommener Dunkelheit genießt. Doch es muss nicht immer ein Essensgutschein für ein Restaurant, Hotel oder Ähnliches sein, denn auch Coupons von Lebensmittelgeschäften sind gern gesehene Geschenke. Mithilfe von einem solchen Präsent kann beispielsweise endlich mal wieder die Gefriertruhe komplett gefüllt werden. Oder man freut sich hier vielleicht über einen Spezialitäten-Gutschein, sodass der Beschenkte sich kostenlos mit den erlesensten und/oder exotischsten Köstlichkeiten eindecken kann. Selbst Süßigkeiten-Fans können hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen, wenn der Gutschein von einem dementsprechenden Laden stammt. Essensgutscheine finden Sie auch unter http://www.gutscheindoktor.de/gutschein-kategorie/essen-trinken/.

Eine originelle Verpackung

Einen Essensgutschein kann man natürlich nur in einem normalen Kuvert verschenken oder es wird etwas ganz besonderes daraus gemacht. So ist es beispielsweise möglich, den Briefumschlag in eine Art Speisekarte zu verwandeln, indem darauf geschrieben wird, welche Köstlichkeiten den Beschenkten beim Einlösen erwarten. Oder man drapiert auf einem Teller einige Leckereien, die zu dem Essensgutschein thematisch passen und versteckt diesen darin.

 

Immer eine gute Wahl

Ein solches Präsent ist garantiert immer eine gute Wahl, das der zu Beschenkende auch nutzen wird. Somit besteht hier nicht die Gefahr, dass der Essensgutschein in einer Schublade gesteckt und vergessen wird, wie das beispielsweise bei vielen anderen, gut gemeinten aber eben doch nicht interessanten Präsenten der Fall ist. Ganz im Gegenteil, denn mithilfe eines solchen Gutscheins kann man beispielsweise richtig schlemmen, ein wunderbares Erlebnis genießen, sich mit den leckersten Köstlichkeiten eindecken oder auch den heimischen Vorrat für die tollsten Gerichte aufstocken.

 

Foto: © pixelfabrik - fotolia.com